• meinbauer

          • Besuch am Bauernhof Zeindl/Pirchner

            Heute durften die zweiten Klassen den Hof von Familie Zeindl/Pirchner besuchen. Dort bekamen sie viele Informationen über die Hofwirtschaft, die Viehaufzucht und die Gemüsebepflanzung vor Ort. Karotten aus der Erde schmecken einfach doppelt so gut als sonst! Ein Lehrausgang mit allen Sinne - vielen herzlichen Dank, dass es euch Bauern gibt!

          • Die 3b-Klasse im Klärwerk

          • Die 3b-Klasse besuchte am 16.06. das Klärwerk in Radfeld. Während einer sehr interessanten (und geruchsintensiven)  Führung erfuhren die Kinder, wo und wie die Abwässer aus Münster und weiteren sieben Gemeinden gereinigt werden. Danach gab es eine Jause - der Appetit ist uns also nicht vergangen! Wir bedanken uns ganz herzliche bei Albert für die tolle Führung und für die Jause im Anschluss. 

          • In der Gärtnerei

          • Die 2b war in der Gärtnerei Wagner und hat nach einer tollen Jause viel über Pflanzen, Samen, Triebe und Kindln erfahren. Wir durften sogar unsere eigene " Helianthua annuus" pflanzen. Mal sehen, ob sie austreibt und wächst! 

            Vielen Dank an Barbara und Hannah für die nette Führung und die Mühen!

          • AUVA-Radworkshop

          • Wir waren dabei!!

            Outdoor-Unterricht, Frischluft und Bewegung im Freien: Wir freuen uns, dass unsere Schule heuer wieder ausgewählt wurde, um am bundesweit ausgetragenen AUVA-Radworkshop teilzunehmen. Jährlich bringt das Rad-Aktiv-Erlebnis mehr als 22.000 Volksschulkinder ins Rollen. Die für Schulen kostenlose Sicherheitsinitiative wird von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem Land Tirol finanziert. Ziel der Präventionsmaßnahme ist es, Kinder und Eltern dabei zu unterstützen, sattelfest, motiviert und vor allem sicher durchs Leben zu radeln. Vielen Dank auch an die Mamis, die uns den ganzen Vormittag dabei unterstützten!!!

          • Weltmilchtag

          • Eine Aktion der Dorfbäuerinnen Münster

            Anlässlich der Weltmilchtages am 01. Juni brachten uns die Ortsbäuerinnen heute eine ganz tolle Jause mit: Selbstgebackenes Bauernbrot mit Butter, Radieschen und Käse und dazu Jausensäcke mit Milch-Kostproben. Vielen Dank für die perfekte Organisation der gesunden Jause!

          • Kirche und Kirchturmbesichtigung

          • Während die Pastoralassistentin Sabine den Kindern der 3a die Kirche mit Sakristei, Empore und Orgel zeigte, stieg Pfarrer Wolfgang mit den Kindern zum Glockenturm und in den Dachboden hinauf.

            Vielen Dank!

          • Mitbewohner in der 3a

          • Lilli erklärt und zeigt uns die METAMORPHOSE von der Raupe zum Schmetterling

            Lilli sammelte viele Raupen der Schmetterlingsgattung "Kleiner Fuchs" und diese durften in die Klasse 3a einziehen. Dort wurden sie jeden Tag mit frischen Brennesseln gefüttert und von allen MitschülerInnen bestaunt, wie schnell sie wuchsen. Man konnte den Raupen sogar beim Verpuppen zuschauen. In ein paar Tagen werden sie schlüfen, sagt die Expertin Lilli, und dann werden die Kinder den Schmetterlingen die Freiheit schenken. Ein tolles Experiment, das man nie vergisst!

          • So ein Sauwetter......😜

          • Endlich ein Ausflug in der 2b - Klasse .....und dann so ein Wetter - brrrr!

            Aber die Wanderung im N.E.S.T. war, wie immer interessant und spannend (was man nicht alles im Wald essen kann.........). Zum Schluss durften wir uns am Lagerfeuer aufwärmen.

          • Projekt "HOLZ ist GENIAL"

          • Holz kann man sehen, riechen, hören, schmecken und fühlen...

            Die Klasse 3b mit Lehrerin Karoline Maurer beschäftigte sich in den letzten Tagen mit folgenden Fragen:

            • Was macht Wald und Holz für uns genial?
            • Warum ist es genial, mit Holz zu arbeiten?
            • Warum ist es genial, mit Holz zu bauen?

            Dabei entdeckten sie, dass man HOLZ mit allen 5 Sinnen wahrnehmen kann und arbeiteten dieses Projekt aus, das sich wirlich sehen lassen kann - einfach GENIAL!

            Wir halten euch die Daumen beim Wettbewerb. Bis dahin kommen alle Klassen in den Genuss über das Projekt einen Vortrag von den Expertinnen und Experten zu bekommen.

          • Waldführung in Brandenberg

          • Egal wie das Wetter ist - raus in die Natur, rein ins Vergnügen

            Die 1. + 2. Klassen unserer Schule werden gleich zu Beginn der "Coronalockerungen" in den Wald geschickt, um dort einen waldpädagogischen Vormittag zu verbringen. Die Sparkasse Münster spendiert den Kindern die Fahrt nach Brandenberg und das Land Tirol und die Natuschule (N.E.S.T.) den Rest. Ein supertoller lehrreicher Vormittag mit viel Spaß und Action wird garantiert - herzlichen Dank an unsere Sponsoren!

          • Schätzspiel der Klasse 4a

          • Aus wie vielen Holzklötzen wurde dieser Turm gebaut?

            Betrachte, überlege und dann gib deine Meinung ab. Die Box dafür steht vor der Direktion. Schreibe deinen Namen + deine Schätzung auf den Zettel. Du hast bis Ende Mai Zeit. Der Sieger wird auf der Homepage veröffentlicht - natürlich mit einem süßen Preis ;-) Zum Abspielen des kleinen Filmchens bitte auf "Mehr" klicken!

          • Rotkreuztag und 500. Geburtstag von Canisius

          • Schüler helfen Schülern und gedenken eines berühmten Theologens

            DANKE-DANKE-DANKE!!! Es ist so schön, wenn man in Zeiten wie diesen auch etwas für jene übrig hat, die es noch dringender brauchen. Herzlichen Dank, dass ihr und eure Kinder diese Aktion unterstützt!

            Anlässlich des 500. Gebutstages vom Hl. Canisius wurde von den Kindern tolle Zeichnungen im Religionsunterricht angefertigt, die in der Kirche bewundert werden können.

          • Ein "schleimiger" Besuch in der 2b

          • Bitte kein Schneckenkorn streuen...😉....

            Vor kurzem hatten wir sehr "schleimigen" Besuch in der 2b - Klasse....... 3 Achat-Schnecken waren da! Wir waren alle sehr mutig und ließen die kleinen Tierchen über unsere Hände kriechen - kalt und kitzelig, gar nicht schleimig! Wir fütterten ihnen auch köstliches Gras aus dem Schulhof.

            Unsere "Schneckenmama" Isabella sorgt sonst gut zu Hause für ihre Haustiere! 

          • Freiwillige Radfahrprüfung

          • Wir hissen die weiße Fahne!!

            Alle Kinder können, ab dem vollendeten 9. Lebensjahr und besuchter 4. Schulstufe oder ab vollendetem 10. Lebensjahr die Prüfung ablegen, die sie dazu berechtigt, schon vor Erreichen des 12. Lebensjahres ohne Begleitung eines Erwachsenen auf öffentlichen Straßen Rad zu fahren. Die Freiwillige Radfahrprüfung wird in Kooperation mit der Polizei durchgeführt.

            Alle unsere Vierteler haben es geschafft! Juhuuuuuuuuu!!! Herzliche Gratulation! Wegen Corona fand die praktische Prüfung in Münster statt - zumindest EIN positiver Umstand in Zeiten wie diesen! Vielen Dank den lieben Mamis, die uns tatkräftig auf der Straße beigestanden sind.

          • RC Rattenberg - SPENDE

          • Digitale Unterstützung für Notfälle und/oder soziale Engpässe an der Volksschule Münster

            Rotarier Klaus Eiserl hat es möglich gemacht, dass die Volksschule Münster nun im Besitz von zwei Notebooks ist, die jederzeit an unsere Kinder verliehen werden können. Oft passiert etwas Unvorhergesehenes und man hat keinen PC zur Hand, um die schulischen Aufgaben zu erledigen. Wir können jetzt aushelfen! Dank dem ROTARY CLUB – wir sind unglaublich dankbar!

             

             

          • "10 kleine Fingerlein"

          • Tastenschreiben in Windeseile

            Tastschreiben am Computer – und zwar „blind“ – ist heute eine Kulturtechnik wie Lesen, Schreiben und Rechnen und wird auch in der Volksschule immer wichtiger. Untersuchungen zeigen, dass es wesentlich leichter ist, das richtige 10-Finger-Schreibsystem gleich anfangs richtig zu erlernen, als ein falsch gelerntes Such-System zu verlernen. Zudem verbessern sich dabei die Konzentrationsfähigkeit und die Rechtschreibleistungen der Schüler erheblich. Das multisensorische Lernsystem „10 kleine Fingerlein“ garantiert das Erlernen der Tastatur in nur 8 Unterrichtsstunden in der Volksschule mit Spiel und Spaß.Die Klasse 2a mit Lehrerin Annamaria Bunoza will es wissen und probiert es aus! Zum Abspielen des kleinen Filmchens bitte auf "Mehr" klicken: Mia schreibt das Wort TROMPETE - mit 10 Fingern!!