• Wandertag 30. Juni

          • Hinaus in die Natur - was gibt es Schöneres? Einige Regenspritzer am Morgen konnten uns nicht davon abhalten, unseren zweiten Wandertag durchzuführen. Und wir ernteten optimales Wanderwetter! Wie viel Spaß es allen gemacht hat, sieht man in dieser Fotostrecke.

          • Innsbruck-Aktion der 4. Klassen

          • Bei wunderbarem Sonnenschein machten sich die beiden vierten Klassen auf den Weg nach Innsbruck. Nach einer kurzweiligen Zugfahrt marschierten alle auf den Bergisel. Welch eine Überraschung! Es trainierten gerade die Junioren der Deutschen Nationalmannschaft :-)

            Nachdem wir die Kulisse der Nordkette genossen und abgestiegen waren, fuhren wir mit der Straßenbahn in die Maria-Theresienstraße. In der Altstadt spielte gerade die Militärmusik unter dem goldenen Dachl! Was für ein Ohrenschmaus!

            Im Hofgarten bzw. am Domplatz packten alle ihre gute Jause aus und stärkten sich, denn danach ging's zur Altstadt-Rallye. Auch auf den Stadtturm, mit seinen 148 Stufen und 51 Metern mussten wir hinauf. Erschöpft traf man sich am Leopoldsbrunnen und wir bekamen als Belohnung ein Eis/Getränk spendiert! 

            Viel zu schnell endete dieser ereignisreiche Ausflug in unsere Landeshauptstadt.

            Ein recht herzliches Vergelt´s Gott an alle, die zum Gelingen dieses wundervollen Tages beigetragen haben!

             

            Eure Vierteler mit LehrerInnen

          • Waldbesuch der 2a

          • Die Kinder erkundeten den Wald näher und ließen dabei tolle Kunstwerke entstehen. 

          • Kufsteinfahrt der 3b-Klasse (24.06.2021)

          • Die Kinder der 3b-Klasse genossen den heutigen Vormittag in unserer Bezirkshauptstadt, nach einem Rundgang durch die Altstadt wurde die Festung "erobert" - es gab viel Interessantes zu entdecken.

          • Magische Harfenklänge aus der 4a...

          • Heute in der fünften Stunde verbreiteten sich ungewöhnliche und wunderschöne Klänge aus der 4a durch das Schulhaus - Heidi Riedel stellte ihr Instrument den Klassenkameraden vor und spielte zwei beeindruckende und sehr berührende Stücke auf der Harfe vor. Die Klassentür war offen - und am Ende hörte man Applaus sogar aus anderen Klassen! Vielen Dank für dieses tolle musikalische Erlebnis!

          • meinbauer

          • Besuch am Bauernhof Zeindl/Pirchner

            Heute durften die zweiten Klassen den Hof von Familie Zeindl/Pirchner besuchen. Dort bekamen sie viele Informationen über die Hofwirtschaft, die Viehaufzucht und die Gemüsebepflanzung vor Ort. Karotten aus der Erde schmecken einfach doppelt so gut als sonst! Ein Lehrausgang mit allen Sinne - vielen herzlichen Dank, dass es euch Bauern gibt!

          • Die 3b-Klasse im Klärwerk

          • Die 3b-Klasse besuchte am 16.06. das Klärwerk in Radfeld. Während einer sehr interessanten (und geruchsintensiven)  Führung erfuhren die Kinder, wo und wie die Abwässer aus Münster und weiteren sieben Gemeinden gereinigt werden. Danach gab es eine Jause - der Appetit ist uns also nicht vergangen! Wir bedanken uns ganz herzliche bei Albert für die tolle Führung und für die Jause im Anschluss. 

          • In der Gärtnerei

          • Die 2b war in der Gärtnerei Wagner und hat nach einer tollen Jause viel über Pflanzen, Samen, Triebe und Kindln erfahren. Wir durften sogar unsere eigene " Helianthua annuus" pflanzen. Mal sehen, ob sie austreibt und wächst! 

            Vielen Dank an Barbara und Hannah für die nette Führung und die Mühen!

          • AUVA-Radworkshop

          • Wir waren dabei!!

            Outdoor-Unterricht, Frischluft und Bewegung im Freien: Wir freuen uns, dass unsere Schule heuer wieder ausgewählt wurde, um am bundesweit ausgetragenen AUVA-Radworkshop teilzunehmen. Jährlich bringt das Rad-Aktiv-Erlebnis mehr als 22.000 Volksschulkinder ins Rollen. Die für Schulen kostenlose Sicherheitsinitiative wird von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem Land Tirol finanziert. Ziel der Präventionsmaßnahme ist es, Kinder und Eltern dabei zu unterstützen, sattelfest, motiviert und vor allem sicher durchs Leben zu radeln. Vielen Dank auch an die Mamis, die uns den ganzen Vormittag dabei unterstützten!!!

          • Weltmilchtag

          • Eine Aktion der Dorfbäuerinnen Münster

            Anlässlich der Weltmilchtages am 01. Juni brachten uns die Ortsbäuerinnen heute eine ganz tolle Jause mit: Selbstgebackenes Bauernbrot mit Butter, Radieschen und Käse und dazu Jausensäcke mit Milch-Kostproben. Vielen Dank für die perfekte Organisation der gesunden Jause!

          • Kirche und Kirchturmbesichtigung

          • Während die Pastoralassistentin Sabine den Kindern der 3a die Kirche mit Sakristei, Empore und Orgel zeigte, stieg Pfarrer Wolfgang mit den Kindern zum Glockenturm und in den Dachboden hinauf.

            Vielen Dank!

          • Mitbewohner in der 3a

          • Lilli erklärt und zeigt uns die METAMORPHOSE von der Raupe zum Schmetterling

            Lilli sammelte viele Raupen der Schmetterlingsgattung "Kleiner Fuchs" und diese durften in die Klasse 3a einziehen. Dort wurden sie jeden Tag mit frischen Brennesseln gefüttert und von allen MitschülerInnen bestaunt, wie schnell sie wuchsen. Man konnte den Raupen sogar beim Verpuppen zuschauen. In ein paar Tagen werden sie schlüfen, sagt die Expertin Lilli, und dann werden die Kinder den Schmetterlingen die Freiheit schenken. Ein tolles Experiment, das man nie vergisst!

          • So ein Sauwetter......😜

          • Endlich ein Ausflug in der 2b - Klasse .....und dann so ein Wetter - brrrr!

            Aber die Wanderung im N.E.S.T. war, wie immer interessant und spannend (was man nicht alles im Wald essen kann.........). Zum Schluss durften wir uns am Lagerfeuer aufwärmen.

          • Projekt "HOLZ ist GENIAL"

          • Holz kann man sehen, riechen, hören, schmecken und fühlen...

            Die Klasse 3b mit Lehrerin Karoline Maurer beschäftigte sich in den letzten Tagen mit folgenden Fragen:

            • Was macht Wald und Holz für uns genial?
            • Warum ist es genial, mit Holz zu arbeiten?
            • Warum ist es genial, mit Holz zu bauen?

            Dabei entdeckten sie, dass man HOLZ mit allen 5 Sinnen wahrnehmen kann und arbeiteten dieses Projekt aus, das sich wirlich sehen lassen kann - einfach GENIAL!

            Wir halten euch die Daumen beim Wettbewerb. Bis dahin kommen alle Klassen in den Genuss über das Projekt einen Vortrag von den Expertinnen und Experten zu bekommen.