• Schnuppertage in der Volksschule

        • In der Woche vom 10. - 14. Juni kommen die Vorschüler des Kindergartens  in die 1. Klassen unserer Schule, um schon einmal Schulluft zu schnuppen und um zu schauen, wie es denn so in der Schule zugeht. Es wird mit ihnen gesungen, gebastelt und natürlich viel gearbeitet. Wir freuen uns schon auf unsere neuen "Ersteler" ;-)

        • Eine Reise in die Steinzeit

        • Am 13. Juni machten sich die beiden vierten Klassen auf eine Reise quer durch Tirol - von Münster ins Ötztal. Dort besuchten wir das Ötzidorf. Durch eine spannende Führung bekamen wir einen guten Einblick in das Alltagsleben in der Steinzeit. Wie kann man ohne Feuerzeug ein Feuer entfachen? Was stand auf der Speisekarte? Welche Kleidung trugen die Menschen damals? Wie sahen ihre Häuser aus? 

          Gestärkt mit einer Nudelsuppe und einem Getränk, ging es mit der Greifvogelschau weiter. Ganz knapp über unseren Köpfen flogen der Adler Franz und Geierdame Gitti hinweg. Auch eine Eule, einen Milan und Falken konnten wir begeistert beobachten.

        • Dracula - Das Grusical

        • Am 11. Juni besuchten unsere Dritt- und Viertklässler "Dracula-Das Grusical" im Volksspielhaus Kramsach.  Aufgeführt wurde dieses Musical der Schülerinnen und Schüler der Musikmittelschule Rattenberg. Wir waren alle beeindruckt von den hervorragenden Leistungen der Musiker, Sänger und Schauspieler. 

        • Theater in der 1a

        • Die Löwenklasse hatte Besuch vom Tiroler Kultur Service. Es wurde das Märchen Schneewittchen nachgespielt und alle konnten in verschiedene Rollen schlüpfen. 

        • Handball Volksschul-Cup 2024

        • Heute Vormittag nahmen einige unsere Kinder der dritten und vierten Klassen mit ihrem Coach Markus Pichler am Handballturnier in Schwaz teil. Unsere Schule wurde im Laufe des Jahres von der Sportunion mit Handballtrainingsstunden unterstützt und nun konnten die Kinder zeigen, was sie gelernt haben. Und siehe da - wir fuhren mit dem 1. Platz und dem (ganz knappen) 4. Platz nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!!

        • Projekttage in der Naturschule Tirol (N.E.S.T.)

        • Wir, die Kinder der 4a, erlebten vom 4. bis 5. Juni ein ganz besonderes Erlebnis - die Fahrt ins NEST nach Brandenberg. Gleich nach der Ankunft ging das Programm los. Begonnen wurde mit dem Bogenschießen und danach gab es leckere "Kiachl". Am Nachmittag gingen wir auf eine Schatzsuche, bei der alle Kinder einen besonderen Stein als Belohnung bekamen. Bevor alle in ihre Schlafsäcke krochen, gab es für jeden einen  "Nest Dog" (Würstchen mit Steckerlbrot). Am nächsten Tag überquerten wir die Brandenberger Ache mit dem "Flying Fox". Nach dem Mittagessen fuhren wir gestärkt und etwas müde wieder nach Hause. (Peter, 4a)

          Wir möchten uns ganz besonders bei Markus und seinem Team der Natur-Erlebnis-Schule-Tirol für zwei unvergessliche Tage bedanken. Wir haben uns bei euch sehr wohl gefühlt und konnten eine wunderschöne Zeit gemeinsam als Klasse erleben.

        • Musical Pippi Langstrumpf

        • Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf - kurz PIPPI kennt jedes Kind! Im VZ Jenbach wurde ein ganzes Jahr lang dieses Musical mit vielen Kindern von 3 - 10 Jahren einstudiert. Unsere Isabella aus der Klasse 4a spielt Tommy. Er und Annika sind die besten Freunde von Pippi neben Herrn Nilsson (Äffchen) und  dem  Pferd "Kleiner Onkel". Eine tolle Aufführung - mit viel Text, viel Gesang, viel Tanz - eine unglaubliche Leistung der jungen Künstler!

        • Als die 4a Ander Hofer traf

        • Am 23. Mai bekamen die Kinder der Klasse 4a Besuch von Frau Verena Wolf. Sie las aus ihrem Buch "Als ich Ander Hofer traf" vor. Zu den verschiedenen Bildern an der Tafel erzählte Frau Wolf spannende Geschichten. So erfuhren wir sogar vieles über die Kindheit und Jugend des Freiheitskämpfers. Außerdem bekamen wir einen Einblick in das Alltagsleben zur damaligen Zeit.

        • Besuch der 2a am Holzerhof

        • Wieder waren wir zu Besuch am Holzerhof. Diesmal wurde Pizza gebacken, Jogurt abgefüllt, Kresse oder Sonnenblumen eingesät und die Tiere (Kühe, Kälber, Pony, Hasen, Hennen und Katzen) besucht. 
          Vielen Dank dem ganzen Team vom Holzerhof! 😀😀

        • Gesunde Jause im VZ

        • Die Ortsbäuerinnen von Münster haben heute wirklich "gscheid" aufgetischt: Brote mit Butter, Käse, Schnittlauch, Radieschen, Gemüsesticks, Obstspieße, Joghurt mit Obst und Müsli, Milch, Kakao und vieles mehr... die Kinder haben sich so richtig satt essen können und der Hunger wird heute Mittag nicht mehr so groß sein... :) Vielen Dank an  Regina und ihre Helferinnen!! Zitat eines Schülers: "So a guats Brot hob i no nia in meim Lebn gessn!"

        • Ein überraschender Besuch

        • Die ehemalige Schülerin Ann-Lea Knepper besuchte ihre Löwenklasse und die neuen Löwenkinder der 1a. Dabei las sie in der Bücherei ein Buch vor. 

        • Pfingstmesse

        • Heute feierten wir die Pfingstmesse zusammen mit den VorschülerInnen des Kindergartens in der Aula der Schule. Religionslehrer Anton Mascher hatte wieder einen ganz feierlichen Wortgottesdienst vorbereitet. In Verbindung mit vielen gemeinsam gesungenen Liedern und schönen Texten wurde dieses Zusammentreffen etwas ganz Besonderes. Die Kinder der 4. Klassen erzählten von ihren Sorgen von damals, als sie in die Schule kamen und schenkten den Kindern gute Wünsche und einen Feuervogel zur Erinnerung.

        • Bei uns in Schilda

        • ...im Stalltheater Kramsach, beim "Kropf-Bauern"...

          Die Geschichte "Bei uns in Schilda" wurde nach dem Buch von Otfried Preußler von Frau Naschberger Sabine (Lehrerin in Radfeld) zu einem Theaterstück umgeschrieben und mit Volksschul- und Mittelschulkindern aus den Nachbargemeinden einstudiert. Eine wirklich tolle Leistung - das Schauspiel, die Bühnensprache, die Musik, das Bühnenbild und der Witz der hinter der Geschichte steckt. Unser Martin aus der 4a war der Herr Bürgermeister aus Schilda - die perfekte Rolle, bravo Martin!!

        • Dia 2a zu Besuch bei der Imkerin Julia.

        • Nach einigen Sachunterrichtsstunden zum Thema "Bienen", konnten sich die Kinder der 2a jetzt ein richtiges Bild der Imkerarbeit beim Besuch bei Julia Mai machen.

          Vielen Dank für die Gastfreundschaft.

        • Autorenlesung mit Franz S. Sklenitzka

        • Franz S. Sklenitzka zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Kinder- und Jugendbuchautoren Österreichs. Für die 1. Klassen hatte der Autor sein Buch "Ein Dino hebt ab" vorbereitet, das von Dino Dimor erzählt und seinen aufregenden Flugversuchen. Mit den 3. Klassen tauchte Herr Sklenitzka in sein bekanntestes Buch "Drachen machen starke Sachen" ein - einer unterhaltsamen Geschichte über das Ritterleben im Mittelalter, bei dem der Held der Geschichte die vermeintlichen Ungeheuer vor dem Aussterben bewahren will....                                    Prädikat: LESENSWERT📖

        • Raiffeisen-Malwettbewerb und Känguru der Mathematik

        • Im Rahmen des Raiffeisen-Malwettbewerbs zum Thema "Der Erde eine Zukunft geben" machten sich unsere Schülerinnen und Schüler viele Gedanken darüber, wie unsere Erde lebenswert bleiben kann. Mit Kreativität und zeichnerischem Können wurden diese Gedanken auf das Zeichenpapier gebracht. Heute wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Kreativität belohnt und erhielten die mit Spannung erwarteten Preise. Ebenso gespannt erwarteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse des Wettbewerbs Känguru der Mathematik, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten im Knobeln und Denken sehr erfolgreich unter Beweis stellten. HERZLICHE GRATULATION AN ALLE TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER!

        • PANTOMIME - 4b-Klasse

        • Eine Stunde ohne Worte - aber mit Phantasie, Vorstellungskraft, Bewegung, Kreativität und Spaß ...!

        • Die Radfahrprüfung der 4. Klassen

        • Nach dem Radworkshop ging es für die vierten Klassen ab nach Kramsach zur praktischen Radfahrprüfung. Die Aufregung war für die Kinder (und auch für die Eltern) sehr groß - natürlich ware alle erfolgreich! Gratulation an die Führerschein-Neulinge! Ein großes Dankeschön an die Begleitpersonen für die tolle Unterstützung!

        • AUVA-Radworkshop

        • Am 02. + 03. Mai fand unser beliebter AUVA-Radworkshop statt. Bei diesem Training lernen die Kinder ihre Fähigkeiten am eigenen Rad besser kennen und wie der Helm richtig aufgesetzt werden soll. Dank vieler Mamas konnten wir genug Streckenposten stellen. Diesmal fand das Projekt direkt auf der Straße vor dem Schwimmbad statt. Markus von der Gemeinde und Bademeister Benni haben alles dafür vorbereitet - vielen herzlichen Dank an alle für eure tatkräftigen Unterstützungen!

        • Schwimmkurs der 1. Klassen

        • Die 1a und die 1b starteten mit dem Schwimmkurs im REHA Zentrum Münster. Die Kinder lernten erste Schwimmregeln und Schwimmübungen kennen und machten sich durch tolle Unterstützung der beiden Schwimmtrainerinnen mit dem Wasser vertraut. Es war ein sehr lehrreicher und erlebnisvoller Vormittag.